Aktuelle Termine

Hüttenöffnung
Am Samstag, den 29. Februar ist die OWK-Hütte ab 15.00 Uhr geöffnet und bewirtschaftet. Am Sonntag, ist die OWK-Hütte ab 11.00 Uhr geöffnet und bewirtschaftet,
Schlachtfest in der OWK - Hütte
Am Samstag und Sonntag, findet in der OWK Hütte, das traditionelle Schlachtschüsselesen statt. Beginn ist am Samstag, ab 15.00 Uhr und am Sonntag, ab 11.00 Uhr. Im Angebot sind Schlachtplatte, Schnitzel, Bratwürste, Pommes, Kartoffelsalat und natürlich Sauerkraut. Der OWK Kraichtal freut sich auf zahlreichen Besuch.

 

            

Bericht zur Generalversammlung des OWK Kraichtal am 1. Februar
Es ist beim Odenwaldklub Kraichtal zur guten Tradition geworden, dass die jeweiligen Generalversammlungen mit einem gemeinsamen Essen beginnen, so war es auch wieder in diesem Jahr. Nachdem die anwesenden Mitglieder das Essen eingenommen hatten, eröffnete der erste Vorsitzende Stefan Rick um 20 Uhr die Hauptversammlung, für das abgelaufene Geschäftsjahr 2019. So konnte der erste Vorstand wieder über eine (sehr) positive Entwicklung der Mitgliederzahlen und vielen Events während des Geschäftsjahres 2019 berichten. Es folgten die Berichte des Schriftführers Jürgen Burkhardt. Der Schriftführer beleuchtete die im abgelaufenen Geschäftsjahr stattgefundenen Veranstaltungen, wie den Busausflug, die Wander- und Familienfreizeit in Hohenlohe, sowie über die geleisteten Arbeiten rund um die OWK Hütte. Petra Rick, verantwortlich für die Wirtschaftskasse und Wolfgang Ernst als Vereinskassier, gaben jeweils ihre Berichte ab, die im Detail sehr zufriedenstellend und ausgeglichen waren. Ein großer Aktivposten war wie im vergangenen Jahr unsere Platzanlage, die durch unseren Platzwart Christian Glaser wieder sehr stark aufgehübscht wurde. Die Platzanlage selbst wurde in 2019 ebenfalls in den Fokus genommen. Ihm zur Seite standen dabei unsere zwei ständigen Platzdesigner, Hermann Wäckerle und Klaus Balduf. Der Bericht der Wanderwartin – Ida Sitzler – gab Aufschluss über die im Berichtsjahr durchgeführten Wanderungen. Der Bericht des Naturschutzwartes Jürgen Bürkle enthielt sehr interesante Passagen, bez. der angebrachten Nistkästen und deren Besetzung. Im Anschluß folgte die Entlastung der Vorstandschaft, die von Günter Oberländer durchgeführt wurde.Als nächsten TOP standen die Neuwahlen an. Zu wählen für weitere zwei Jahre waren, der zweite Vorsitzende, der Schriftführer, die Wirtschaftskassiererin, der der Naturschutzwart, und zwei Beisitzer, sowie zwei Kassenprüfer.
Es wurden gwählt.
Zum zweiten Vorstand, Karl-Heinz Pöschl. Zum Schriftführer, Jürgen Burkhard. Wirtschaftskassiererin, Petra Rick, Naturschutzwart. Jürgen Bürkle. Beisitzer, Ute Hörrle und Gerda Manz. Für ein Jahr die Kassenprüfer, Gudrun Kohl und Rolf Thomas.
Die zur Wahl angetretenen Wanderfreunde wurden alle einstimmig von der Versammlung in ihr Ehrenamt gewählt, so dass die Wahlhandlungen zügig beendet werden konnten. Im Anschluss wurden die anstehenden Ehrungen durchgeführt. Für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft wurden geehrt: Ilona Ernst, Wolfgang Ernst und Alisa Rick. Für 30 Jahre: Rita Heck und Andreas Burkhardt. Zur langjährigen Mitgliedschaft von 50 Jahren durch unsere Bezirksvorsitzende und stellvertetende Vorsitzende des Hauptverbandes Ingrid Welz aus Östringen.: Hilde Kühlmann, Werner Kühlmann und Kurt Schmidt.
Als eine besondere Auszeichnung wurde verliehen, ebenfalls vom Hauptverband durch Ingid Welz, das Ehrenzeichen für treue Klubarbeit in Silber für unsere Mitglieder Ute Hörrle, Petra Rick, Elke Thomas, Simone Oestreicher und Jan Sitzler.
Als höchste Auszeichnung gab es das Ehrenab zeichen für treue Klubarbeit in Gold für die Mitglieder: Hilde Kühlmann, Karl-Heinz Pöschl, Kunibert Heck und Wolfgang Ernst. Unsere Ortsgruppe, OWK-Kraichtal e.V., bedankte sich zusätzlich mit einem Geschenk für die langjährige Treue und der ehrenamtlichen Klubarbeit der geehrten Mitglieder zum Wohle unsere Ortsgruppe.
Als letzen Punkt wurden noch die Wanderauszeichnung für das abgelaufene Wanderjahr 2019 verliehen. 19 Mitglieder des OWK-Kraichtal konnten sich in die Punktetabelle einreihen und erhierlten hierfür ein Präsent. Spitzenreiter mit 72 Punkten in dieser Ortsgruppenwertung war Gudrun Kohl mit 72 Punkten. TOP 9 Verschiedenes, Wünsche und Anregungen:Die Wortmeldungen zum Punkt Verschiedenes konnten ebenfalls sehr zügig abgehandelt werden, sodass der erste Vorsitzende die Generalversammlung für das Berichtsjahr 2019 um 21:55 Uhr beenden konnte.